Samurai Karate
    • Chojiro Tani Chojiro Tani (1921-1998)
    • Chojiro Tani Tani-Ha Shito-Ryu, genannt Shukokai

Chojiro Tani

Soke Chojiro Tani (* 25. Januar 1921; † 11. Januar 1998) ist der Gründer des „Tani-Ha Shito-Ryu”, dem er selber den Namen Shukokai gab, was soviel bedeutet wie „Weg für alle” oder „Vereinigung der gemeinsam Trainierenden”.

Chojiro Tani wurde am 25. Januar 1921 in Kobe/Japan geboren. Er trainierte Anfangs unter Chojun Miyagi, dem Begründer des Goju-Ryu und schloss diese Ausbildung mit dem 2. Dan ab. 1939 begann er mit der Karateausbildung unter dem Stil-Gründer des Shito-Ryu, Kenwa Mabuni, der auch heute noch als einer der größten Karatemeister gilt. Tani erhielt von ihm die Genehmigung, seinen eigenen Namen für seinen Form des Karate zu verwenden: Tani-Ha Shito-Ryu. 1949 gründete er dann seine erste Schule, die er 'Shukokai' nannte. Seine berühmtesten Schüler sind Shigeru Kimura (Shukokai), Shigemasa Kawata (Seikukai), Yamada (Gishinkan), Nanbu (Nanbu-Do), Suzuki und Tomiyama (Kofukan). Soke Tani war in Japan und im Shito-Ryu bis zu seinem Tod 1998 ein sehr geachteter Mann. Heute teilt sich das Shito-Ryu in die Stil-Häuser Mabuni-Shito-Ryu, Motobu-ha Shito-Ryu (Seishinkai), Tani-ha Shito-Ryu (Shukokai) und Hayashi-ha Shito-Ryu.

Martin Kulawik Kommunikationsberatung
  • Impressum
  • Disclaimer
© Samurai Karate Deutschland e.V.