Samurai Karate
    • Shigeru Kimura Shigeru Kimura (1941-1995)
    • Shigeru Kimura Shigeru Kimura hat Shukokai weit über die Grenzen Japans hinaus bekannt gemacht

Shigeru Kimura

Shigeru Kimura wurde am 2. März 1941 in Kobe/Japan geboren. Nachdem er sich in Judo und Kendo erfolgreich versucht hatte, begann er im Alter von 16 Jahren bei Chojiro Tani mit Karate. Mit 21 Jahren gewann Kimura die All-Japan-Shito-Ryu-Championships, im nächsten Jahr holte er sich den Titel ein zweites Mal.

Ohne die geringsten Englischkenntnisse begleitete Kimura 1967 seinen Ausbilder Chojiro Tani nach Südafrika, um Shukokai Karate zu unterrichten. 1969 kehrte er erneut nach Südafrika zurück, bevor er in die USA ging und dort sein erstes Dojo eröffnete. Mit 37 Jahren war er einer der jüngsten Träger des 7. Dan in einem international anerkannten Karate-Stil. 1981 organisierte Kimura die erste Shukokai-Weltmeisterschaft in den USA. Gestorben ist Kimura am 7. Juli 1995.

Martin Kulawik Kommunikationsberatung
  • Impressum
  • Disclaimer
© Samurai Karate Deutschland e.V.